Unsere Strahlanlagen überzeugen durch eine moderne sowie ausgereifte Technik und bieten Ihnen alle Facetten der Strahltechnik, sowohl für kleine Werkstücke als auch für große Maschinenteile. Für Sie bieten sich viele Vorteile, wenn Sie Ihre Produkte bei uns lohnstrahlen lassen.

Lernen Sie unsere Leistungen jetzt kennen und sprechen Sie mit uns über Ihre Anforderungen.

Andree Kreuz

Telefon 0271 303918-15
Telefax 0271 303918-18
E-Mail info@debus-gluehen.de

Ihre Vorteile beim Sandstrahlen im Lohn bei Debus

Geringe Kosten
In den meisten Betrieben lohnt sich eine eigene Anschaf­fung der benö­tigten Geräte für den gesamten Bear­beitungs­prozess nicht. Deshalb bieten wir Ihnen Sand­strahlen im Lohn an, um Ihre Kosten in der Herstellung möglichst niedrig zu halten.

Zertifizierte Qualität
Wir kontrollieren unsere Vorgänge gründlich bei jedem Schritt und sind ständig auf der Suche nach möglichen Optimie­rungen. Unsere hohen Qualitäts­ansprüche und die exakt aufein­ander abge­stimmten Betriebs­abläufe sind dabei nach DIN EN ISO 9001 zertifi­ziert.

Langjährige Kompetenz
Seit 1996 bieten wir Ihnen pass­genaue Lösungen für Ihre spezifi­schen Anfor­derungen. Sprechen Sie jetzt mit uns darüber, wie wir Ihnen mit unserer Erfah­rung im Lohn­strahlen helfen können.

Individueller Ansprechpartner
Persönlicher und schneller Service ist uns beson­ders wichtig. Deshalb legen wir großen Wert darauf, dass Sie einen eigenen Ansprech­partner bekommen, der über ihre Anfor­derungen und Bedürf­nisse voll­ständig infor­miert ist. So können Sie sich auf eine ideale Betreuung während des gesamten Prozesses verlassen.

Flexible Komplettlösungen
Für jedes Teil die ideale Lösung. Mit unseren unter­schied­lichen Strahl­anlagen bear­beiten wir Ihre großen Maschinen­teile bis zu 100 t, die auch innen gestrahlt werden können, genauso profes­sionell wie Klein­teile ab 25 g.

Zeitnahe Bearbeitung
Damit Ihre Werk­stücke ohne große Verzöge­rungen weiter­verar­beitet werden können, kümmern wir uns so schnell wie möglich um deren Bear­beitung. Dadurch werden mögliche Eng­pässe in Ihrem Betriebs­ablauf ver­hindert.

Unsere Sandstrahlanlagen im Detail

Schleuderraddurchlaufstrahlanlage

Mit unserer Schleuder­rad­durch­lauf­strahl­anlage können wir noch flexibler und schneller auf Ihre Wünsche reagieren. Durch die darin vorhan­denen Hoch­leistungs­schleuder­räder werden auch komplexe Werk­stücke optimal gestrahlt – im Durch­lauf­verfahren. In unserer Schleuder­rad­durch­lauf­strahl­anlage werden Teile mit Abmes­sungen bis 16 x 1,60 x 0,65 m (L/B/H) bear­beitet. Nutzen Sie die Vorteile dieser Anlage: Hohe Leistung und schnel­lerer Durch­lauf der Teile ohne Zwischen­lagerung.

Freistrahlputzhaus

Unser Frei­strahl­putz­haus ist auf Stück­gewichte bis 100 t ausge­legt und mit durch­dachten Details speziell an Ihre Bedürf­nisse ange­passt. Zwei Hoch­leistungs-Sand­strahler bear­beiten parallel die Werk­stücke bis 200 t und eine hoch­moderne 2K-Grundier­anlage ermög­licht eine Grundierung der gestrahlten Groß­teile direkt vor Ort. Das Frei­strahl­putz­haus bietet Platz für Teile mit Abmes­sungen bis 20 x 7 x 7 m (L/B/H). Größere Maschinen­teile bzw. aufwän­dige Konstruk­tionen, die z. B. auch innen gestrahlt werden müssen, werden weiter­hin präzise und genau mit Hand gestrahlt.

Konstruktionsstrahlanlage

Bevor Stahl bearbeitet werden kann, muss dieser gereinigt werden. Mittels unserer Kon­struk­tions­strahl­anlage können wir Ihre Bleche, Profile oder komplette Fahr­zeug­rahmen sowie bereits geschweißte Kon­struk­tionen bearbeiten. Werk­stücke bis zu den maxi­malen Maßen 16 x 3 x 1,6 m (L/B/H, Details auf Anfrage) werden in der Kon­struk­tions­strahl­anlage verar­beitet. Teile bis zu 16 t Stück­gewicht können werks­intern mit unseren Hoch­leistungs­staplern in der Halle und auf dem Grund­stück trans­por­tiert werden.

Muldenbandstrahlanlage

Ob zum Entsanden und Entkernen von Guss oder zum Entzundern von Schmiede­teilen – durch den hohen Strahl­mittel­durch­satz können in den Mulden­band­strahl­anlagen Schütt­güter in großer Anzahl im Chargen­betrieb bear­beitet werden. Die Werk­stücke werden beim Strahl­prozess konti­nuier­lich gewen­det, sodass sie von allen Seiten dem Strahl­fächer ausge­setzt werden. Mit unserer Mulden­band­strahl­anlage sind wir in der Lage, auch Klein­teile von 25 g bis 15 kg und max. 0,36 m Länge in großen Stück­zahlen zu strahlen. Dank modern­ster Techno­logie werden Durch­lauf­zeiten auf ein Mini­mum reduziert. Da auf diese Weise große Stück­zahlen zeitgleich gestrahlt werden können, bieten wir Ihnen das Sand­strahlen von Klein­teilen zu äußerst attrak­tiven Preisen an.

Warum Sandstrahlen?

Durch das Verfahren des Sand­strahlens reinigen wir Ober­flächen durch Einwirkung abrasiver Mate­rialien. Mittels Sand­strahlen sind wir in der Lage, Schmutz wie Zunder, Rost, Lack- oder Farb­reste von Stahl, Beton oder Holz zu entfernen. Dazu wird Sand mit Druck­luft auf die zu behan­delnde Ober­fläche aufge­bracht und wie ein Schleif­mittel einge­setzt. Dabei über­wachen wir stets gewissen­haft die aktuelle Material­struktur und nähern uns so schonend dem gewünsch­ten Ergebnis an. Nutzen Sie die verschie­denen Arten des Sand­strahlens, um das für Sie perfekte Ergebnis zu erhalten. Gerne beraten wir Sie hierzu auch persönlich und helfen Ihnen bei der Auswahl der passenden Strahl­technik. Durch unsere modernen Strahl­anlagen erhalten Ihre Produkte ideale Eigen­schaften zur weiteren Verar­beitung:

Vorbereitung einer Lackierung durch eine
Aufrauhung der Oberfläche

Stahlkonstruktionen können nach dem Entlacken und Entschichten zur weiteren Verarbeitung genutzt werden

Verringerung des Wartungsaufwands durch Korrosionsschutz

Vorbereitung der Oberflächen durch
intensive Reinigung

Wir bearbeiten die unter­schied­lichsten Werk­stücke und Materi­alien ganz nach Ihren Wünschen. Immer öfter nutzen Unter­nehmen dabei unseren gut ausge­statte­ten Maschinen­park für Produk­tions­schritte, die sie selbst nicht leisten können. Dazu zählt neben dem Sand­strahlen auch das Glühen als Lohn­arbeit. Gemeinsam mit Ihnen finden wir die perfekte Lösung des Sand­strahlens, um Ihre Werk­stücke optimal auf die weitere Verar­beitung vorzu­bereiten.